23. Dt. SenMMdLV: Niedersachsen gelingt historischer Sieg bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren

Zum ersten Mal in der 23-jährigen Geschichte der Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände konnten die niedersächsischen Schachsenioren den Sieg in diesem Wettbewerb erringen. In Bergen/Chiemgau reichte dem Team Niedersachsen 1 (FM Dr. Christian Clemens, FM Juri Ljubarskij, Dr. Matias Jolowicz und Dieter Jentsch) in der letzten Runde ein 2-2 Unentschieden gegen Württemberg 1 zum Pokalgewinn. Insgesamt hatte Niedersachsen 1 am Ende 11 Mannschaftspunkte (5 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage) aus den 7 Begegnungen auf dem Konto und mit 18,5 Brettpunkten auch dort das beste Resultat aller teilnehmenden Mannschaften.


Deutscher Meister Niedersachsen (v.l.):
Mannschaftsführer Reinhard Piehl und Juri Ljubarskij (vorne),
Dr. Matias Jolowicz, Dieter Jentsch und Dr. Christian Clemens (hinten)
(Foto: http://senioren.schachbund.de)

Unmittelbar nach Turnierende erschien dazu auf der DSB Senioren Internetseite der Artikel “Niedersachsen ist Deutscher Mannschaftsmeister der Senioren 2014″. Dieser Beitrag kann der Einfachheit halber auch hier eingesehen werden.

Das Team Niedersachsen 2 (Gerhard Kaiser, Gerhard Streich, Alexander Schneider und Mihail Davydov) trennte sich in der letzten Runde ebenfalls friedlich von Bayern 2: 2-2. In der Abschlusstabelle konnte damit mit insgesamt 6 Mannschaftspunkten (1 Sieg, 4 Unentschieden, 2 Niederlagen) ein guter 15. Platz unter den 26 teilnehmenden Mannschaften belegt werden.


Niedersachsen 2 (v.l.):
Gerhard Kaiser, Gerhard Streich, Mannschaftsführer Reinhard Piehl,
Alexander Schneider und Mihail Davydov (Foto: G. Streich)

Die Endtabelle der 23. Deutschen Senioren-Mannschaftsmeisterschaft der Landesverbände:

Eine Sammlung von Fotos, die von Gerhard Streich zur Verfügung gestellt wurden, kann hier angesehen werden. Gerhard Streich hatte auch kurz nach Turnierende auf dem Blog der Schachfreunde Hannover (blog.schachfreunde-hannover.de) unter dem Titel “Bergen war eine Reise wert” seine persönlichen Reminiszenzen eingestellt. Dieser Beitrag kann auch hier eingesehen werden.

Berichte zum Turnier und alle Ergebnisse unter DSMM Bergen 2014, bei liveschach-schau.de oder auf der DSB Senioren Internetseite. Das Abschlussbulletin, erstellt von Gerhard Meiwald, dem Pressereferenten der Seniorenkommission des DSB, steht hier zum Nachlesen bereit.

4 Gedanken zu „23. Dt. SenMMdLV: Niedersachsen gelingt historischer Sieg bei den deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Senioren

  1. Great!!!

    Die Idole meiner Jugend haben es noch nicht verlernt, beste Grüße,

    Lothar Karwatt

    P.S.: In 9 Jahren will ich Team NDS II verstärken!

    L.

  2. Moinmoin aus Bremen,
    herzlichen Glückwunsch an Team Niedersachsen – großartig gespielt, verdient gewonnen. Wundervoll!
    Viele Grüße aus der Nachbarstadt
    Olaf Steffens

Kommentare sind geschlossen.