5. NSenPMMdV 2015-2016: Runde 1 in Barsinghausen gespielt

Die erste Runde der 5. Niedersächsischen Senioren-Pokalmannschaftsmeisterschaft der Vereine 2015/2016 (5. NSenPMMdV 2015/2016) wurde am vergangenen Sonntag, 29. November 2015, in Barsinghausen ausgetragen. Bernd Watermann, Turnierleiter und auch Mannschaftsführer der gastgebenden Schachfreunde Barsinghausen, konnte dort mit Ausnahme des spielfreien SC Sottrum alle anderen an diesem Turnier teilnehmenden Mannschaften begrüssen.

(Fotos: U. Serreck, Sf Barsinghausen)

In allen Mannschaftskämpfen gab es am Ende sehr knappe Ergebnisse. Der SK Lehrte und der Helmstedter SK konnten ihre Gegner, den Eystruper SK bzw. den SK Wennigsen, nur mit 2,5 : 1,5 besiegen, während sich die SG WB Eilenriede und die Sf Barsinghausen mit 2 : 2 Unentschieden trennten und danach die Berliner Wertung den Ausschlag für die Hannoveraner gab. Somit sind SG WB Eilenriede, SK Lehrte, Helmstedter SK und der in Runde 1 spielfreie SC Sottrum für das Halbfinale qualifiziert.

Die 2. Runde (Halbfinale bzw. Schweizer System der Verlierermannschaften) soll am 17. April 2016 in Helmstedt gespielt werden. Die Auslosung der Paarungen erbrachte folgendes Ergebnis:

  • SG WB Eilenriede – SK Lehrte
  • SC Sottrum – Helmstedter SK
  • Sf Barsinghausen – SK Wennigsen
  • spielfrei: Eystruper SK

Die Turnierleitung in Helmstedt wird vom NSV-Seniorenschachreferent Reinhard Piehl übernommen, da Turnierleiter Bernd Watermann leider verhindert ist.