51. NSV Senioren-EM 2017: Uwe Grimm wird erneut NSV Senioren-Einzelmeister

Uwe Grimm (Breloher SC) heisst der neue – und damit nach 2013 und 2014 bereits zum dritten Mal – niedersächsische Senioren-Einzelmeister. Mit einem Sieg gegen Peter-Michael Gerhardt (SC Vahr) in der letzten Runde konnte Uwe Grimm bei der 51. Niedersächsischen Senioren-Schacheinzelmeisterschaft 2017 in Handeloh seinen knappen Vorsprung souverän behaupten und mit 5,5 Punkten die Meisterschaft erringen.

Den 2. Platz mit 5 Punkten belegte Lothar Cordes (SF Lilienthal), der in der letzten Runde noch gegen Leonid Hilburt (Hannover 96) einen vollen Punkt einfahren konnte. Die Buchholz-Wertung musste über den 3. Platz entscheiden, da 3 Spieler punktgleich mit 4,5 Punkten endeten. Dr. Roubik Adibekian (Hannover 96) hatte hier die deutlich bessere Zweitwertung und belegte damit den 3. Platz vor Slavko Krneta (FG Wohlde) und Dieter Jentsch (SC Wolfsburg).


Sieger und Platzierte (v.l.):
L. Cordes (2.), U. Grimm (1.), Dr. R. Adibekian (3.), TL R. Piehl

Niedersächsischer Nestorenmeister 2017 wurde Dieter Jentsch. Auf den Plätzen folgten Peter-Michael Gerhardt (SC Vahr) und Wilfried Pundt (SK Bremen-Nord).

Nestorenmeister D. Jentsch und TL R. Piehl

Zum Schluss der Siegerehrung durfte Uwe Grimm dann als Niedersächsischer Seniorenmeister 2017 auch den grossen Siegerpokal in Empfang nehmen:

Die Partien aller 7 gespielten Runden stehen hier zum Nachspielen zur Verfügung bzw. können auch als PGN-Datei heruntergeladen werden.

Ein etwas ausführlicherer Bericht zur 51. NSV Sen-EM 2017 folgt eventuell binnen kurzem an dieser Stelle bzw. wird dann aber in der nächsten Ausgabe von „Schach in Niedersachsen“ (SinN) veröffentlicht werden.

Alle Ergebnisse und Teilnehmer:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *