2013

30. März 2013: IM Boris Khanukov gewinnt Jubiläumsturnier Uta Röchling in Berlin-Spandau
Aus Anlass seines 20-jährigen Bestehens veranstaltete der Förderkreis der Senioren im DSB ein grosses Seniorenschachturnier, das Jubiläumsturnier Uta Röchling. Dieses Turnier zu Ehren Uta Röchlings, die schon zu Lebzeiten sehr an der Arbeit des Förderkreises interessiert war und nach ihrem Tode einen ansehnlichen Betrag zur Förderung des Seniorenschachs zur Verfügung gestellt hatte, fand vom 18. bis 26. März 2013 in Berlin-Spandau statt.

Insgesamt nahmen 129 Schachsenioren an diesem Turnier teil, unter denen sich auch 5 Schachfreunde aus osteuropäischen Ländern befanden, die aber für deutsche Vereine antraten. Auf dem hierunter gezeigten Bild (Foto: Roland-Töpfer) konnte daher auch nur ein Teil aller teilnehmenden Spieler abgelichtet werden.

IM Boris Khanukov gewann das Turnier mit 7,5 Punkten aus 9 Partien vor drei anderen Spielern mit jeweils 7,0 Punkten. Unter den letzteren war auch FM Juri Ljubarskij von der Schachabteilung von Hannover 96, der nur knapp aufgrund der etwas schlechteren Buchholz-Wertung das „Treppchen“ verpasste. Auch von den anderen zahlreichen niedersächsischen Schachsenioren, die an diesem Turnier teilnahmen, konnten gute Plätze belegt werden, u.a. Dr. Roubik Adibekian und Leonid Hilburt, beide von Hannover 96, auf den Plätzen 11 bzw. 17 sowie Bernard Leiber vom SV Osnabrück auf Platz 13.

Die Endergebnisse des Jubiläumsturnier Uta Röchling können in der Rangliste nach 9 Runden bzw. Fortschrittstabelle eingesehen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *